HEADLINE

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Fluid-Training,
Inh. Robin Trompetter

1. Allgemeines / Vertragsabschluß

1.1 Für alle Leistungen gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
1.2 Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ergänzende Vereinbarungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform oder der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung.
1.3 Unsere Angaben und Angebote hinsichtlich der von uns erstellten Angebote sind freibleibend, soweit nicht ausdrücklich eine verbindliche Auftragsbestätigung erfolgt. Insoweit ist die Fa. Fluid-Training, Inh. Robin Trompetter, auch zu Änderungen der Leistungen in dem Umfang berechtigt, wie sie dem Kunden zur bestmöglichen Auftragserledigung zumutbar ist. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass er Leistungen, die er nicht oder nicht so bestellt hat, nicht annehmen muss.

2. Preise und Zahlungsbedingungen
2.1 Für alle Leistungen gelten die Preise zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung.
2.2 Preisänderungen, die aufgrund von Änderungen von Gesetzen und Zöllen etc. notwendig werden, bleiben vorbehalten.
2.3 Unsere Preise verstehen sich inklusive Reisekosten und Spesen, soweit nicht schriftlich eine andere Vereinbarung getroffen wurde.
2.4 Die Rechnungsbeträge sind fällig und netto ohne Abzug zahlbar innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum. Teilleistungen können gesondert in Rechnung gestellt werden. Im Falle eines Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basis-Zinssatz zu berechnen. Die Geltendmachung eines darüber hinaus gehenden Verzugsschadens bleibt vorbehalten. Wechsel oder Schecks werden nur nach Vereinbarung und erfüllungshalber entgegengenommen. Diskont und Einzugsspesen gehen zu Lasten des Bestellers. Für die rechtzeitige Vorlage übernehmen wir keine Haftung.
2.5 Im Falle des Verzuges des Kunden sind wir berechtigt, sämtliche Leistungen an den Kunden, auch aus anderen Vertragsverhältnissen zu verweigern. Für etwaige Schäden aus dieser Nichterfüllung haften wir nicht.

3. Gewährleistung/ Haftungsausschluß/ Beschwerden, Kritik, Anregungen
3.1 Wir gewährleisten, dass die benutzen Geräte nach dem jeweiligen Stand der Technik frei von Fehlern sind und den anerkannten Regeln der Technik entsprechen.
3.2 Keine Haftung übernehmen wir für Schäden die aus unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder fehlerhafter oder nachlässiger Benutzung entstanden sind. 3.3 Offensichtliche Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch zwei Wochen nach Ende der Schulung schriftlich anzuzeigen, andernfalls sind hierfür alle Mängelansprüche ausgeschlossen. Im kaufmännischen Verkehr gelten ergänzend §377 und §378 HGB.
3.4 Schadensersatzansprüche können in allen Fällen, nur dann gegen uns geltend gemacht werden, wenn uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
3.5 Die Fa. Fluid-Training, Inh. Robin Trompetter, haftet nicht für Schäden, die durch Unfälle in den Schulungsräumen und durch Verlust oder Diebstahl der in die Schulungsräume eingebrachten Sachen, insbesondere Garderobe oder Wertgegenstände entstehen.
3.6 Richten Sie Ihre Korrespondenz, eventuelle Kritik, Anregungen oder Beschwerden an Fa. Fluid-Training, Inhaber Robin Trompetter, Am Förderturm 5 c, 44575 Castrop-Rauxel oder unter: buero@fluid-training.de sowie unter: www.fluid-training.de

4. Rücktritt und Entschädigung von nicht ausgeführten Dienstleistungen
4.1 Wir können vom Vertrag zurücktreten, wenn uns eine Zahlungseinstellung, die Eröffnung des Konkurs- oder gerichtlichen Vergleichsverfahrens, die Ablehnung des Konkurses mangels Masse, Wechsel- oder Scheckproteste oder andere konkrete Anhaltspunkte über Verschlechterung in den Vermögensverhältnissen des Bestellers bekannt werden. In diesem Fall werden alle noch offenen Rechnungen sofort fällig und wir können alle weiteren Leistungen von der Erbringung einer Vorauszahlung, einer selbstschuldnerischen Bankbürgschaft oder anderer Sicherheiten abhängig machen.
4.2 Wenn die Dienstleistung aus Gründen nicht ausgeführt wird, die der Kunde zu vertreten hat, ist innerhalb von 6 Wochen vor Auftragsbeginn, eine Entschädigung in Höhe von 80 % des Auftragspreises zu zahlen. Uns bleibt das Recht vorbehalten, einen nachweisbaren höheren Schadensersatz zu verlangen. Die pauschale Entschädigung mindert sich im Maße, wie der Kunde nachweist, dass Aufwendungen oder ein Schaden nicht entstanden sind.

5. Literatur und Schulungsunterlagen
Die in der Schulung verwandten Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht kopiert oder in einer anderen Art vervielfältigt oder genutzt werden.

6. Sonstige Schadensansprüche
Für Schadensersatzansprüche aus positiver Vertragsverletzung, unerlaubter Handlung, Organisationsverschuldens, Verschulden bei Vertragsabschluß oder etwaigen anderen verschuldensabhängigen Anspruchsgrundlagen haftet die Fa. Fluid-Training, Inh. Robin Trompetter nur, soweit ihr oder einem Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

7. Verwendung von Kundendaten, Geheimhaltung
7.1 Eine Verwendung und Speicherung von Kundendaten erfolgt insbesondere nur im Rahmen der Auftragsabwickelung, sofern nicht der Kunde ausdrücklich einer weitergehenden Verwendung zugestimmt hat. Der Kunde ist berechtigt solche weitergehenden Gestattungen jederzeit zu widerrufen.
7.2 Die bei der Durchführung von Arbeiten erworbenen Kenntnisse von Geschäftsgeheimnissen des Kunden, dürfen keinem Dritten zugänglich oder in anderer Form genutzt werden.

8. Gerichtsstand, Teilunwirksamkeit, anwendbares Recht
8.1 Als Erfüllungsort für alle beiderseitig aus dem Vertrag geschuldeten Leistungen, einschließlich eventueller Rückgewährleistungsansprüche wird Castrop-Rauxel vereinbart.
8.2 Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam.
8.3 Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder anderen rechtlichen Beziehungen mit der Fa. Fluid- Training, Inh. Robin Trompetter, gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.